Englische LimitedLTD gründen – in England

Die Gründung einer Limited wird durch Anmeldung beim Companies House realisiert. Hierfür wird ein englischer Firmensitz (registered office) benötigt. Bei der Gründung muss ein oder mehrere Geschäftsführer (Direktoren) und ein oder mehrere Shareholder (Gesellschafter) benannt werden. Ein Secretary (Schriftführer) wird seit 2006 nicht mehr benötigt. Für die Gründung einer Limited reicht daher eine einzige Person aus. Diese Einpersonen Limited wird in diesem Fall durch den geschäftsführenden Gesellschafter (Director/Shareholder) vertreten.


LTD betreiben in Deutschland

Nach Gründung der Limited in England, ist in Deutschland der Gang zur Gewerbemeldestelle für die Gewerbeanmeldung der nächste Schritt. Hierfür werden vollständige Company Dokumente benötigt. Diese sollten natürlich notariell beglaubigt und/oder mit einer Apostille versehen sein.

Eintragung im deutschen Handelsregister ?

Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 30. September 2003 (Az. C-167/01) besitzen im Ausland gegründete Gesellschaften – also auch eine britische Limited – aufgrund der EU-weit geltenden Niederlassungsfreiheit – in allen EU-Ländern – uneingeschränkte Rechtsfähigkeit. Einer sonstigen Verbindung der Gesellschaft zum Gründungsland bedarf es nach dem Urteil des EuGH nicht.

Zur Eintragung der Limited beim deutschen Handelsregisteranmeldung gibt es unterschiedliche Meinungen.

mit den Vorgaben für Director & Shareholder)
– Certificate of Incorporation (Gründungsurkunde)
Memorandum of Association (Gesellschaftsvertrag)
– Combined Register (Firmenbuch)
– First Minutes (Gründungsbeschluss)
– Share Certificate (Zertifikat über Anteilsschein)
Secretary-Service inkl. Monitoring (Erinnerungsservice)
– notarielle beglaubigte Dokumente

Gründungspakete

englische-limited_paket_komplett_195x150Die Gründung der „Limited Partnership“ erfolgt – auf Wunsch nach kurzer telefonischer Beratung – innerhalb 24 h nach Eingang des Gründungsauftrages per Fax oder Email unter der Voraussetzung, dass die Gründungskosten bereits überweisen bzw. die Zahlung nachgewiesen wurde. Bei Zahlung mit Kreditkarte nach Genehmigung. Bei Aufträgen die vor 11:00 Uhr eingehen, wird die Gründung am gleichen Tag ausgeführt und die Gründungsurkunde – in der Regel – noch am gleichen Tag per Email übermittelt. In diesem Moment sind Sie bzw. Ihre neue „Limited Partnership“ Rechts- und Parteifähig und können Verträge schließen. Die notariell beglaubigten Company Dokumente, werden Ihnen in einem kompakten Firmenordner innerhalb einer Woche per Einschreiben oder per Kurier (UPS) zugestellt. Jetzt sind Sie voll handlungsfähig.

  • Company-Formation (Gründung)
  • Certificate of Incorporation (Gründungsurkunde)
  • Memorandum of Association (Gesellschaftsvertrag)
  • Combined Register (Firmenbuch)
  • First Minutes (Gründungsbeschluss)
  • Share-Certificate (Zertifikat über Anteilsschein)
  • (Alle Dokumente engl/deutsch & notariell beglaubigt)
  • eSecretary für 12 Monate (Erinnerungsservice)
  • + GERMAN-Business-Account

997,- EUR