Englische LimitedDie englische Limited Company (Private Company Limited by Shares) ist eine Kapitalgesellschaft nach britischem Recht. Sie ist die weltweit beliebteste und gleichzeitig die flexibelste Rechtsform weltweit. Die Höhe des Stammkapitals (Haftungskapital) kann frei bestimmt werden. Die Limited kann daher auch nur mit einem Pence (ca. 1 Cent) gegründet werden. In der Praxis sollte jedoch ein Mindestkapital von mindestens einem britischen Pfund vorhanden sein. Laut Statistik des Companies House werden 90 % aller in England eingetragenen Limited Companies mit 100 GBP gegründet. Die Haftung der Gesellschafter beschränkt sich auf das Nominalkapital in Höhe der an die Gesellschafter ausgegebenen Anteile („shares“). Es besteht keine Nachschusspflicht.

LIMITED gründen in England – betreiben in Deutschland…

LIMITED gründen in England – Die Gründung einer Limited wird durch Anmeldung beim Companies House realisiert. Hierfür wird ein englischer Firmensitz (registered office) benötigt. Bei der Gründung muss ein oder mehrere Geschäftsführer (Direktoren) und ein oder mehrere Shareholder (Gesellschafter) benannt werden. Ein Secretary (Schriftführer) wird seit 2006 nicht mehr benötigt. Für die Gründung einer Limited reicht daher eine einzige Person aus. Diese Einpersonen Limited wird in diesem Fall durch den geschäftsführenden Gesellschafter (Director/Shareholder) vertreten.

LIMITED betreiben in Deutschland – Nach Gründung der Limited in England, ist in Deutschland der Gang zur Gewerbemeldestelle für die Gewerbeanmeldung der nächste Schritt. Hierfür werden vollständige Company Dokumente benötigt. Diese sollten natürlich notariell beglaubigt und/oder mit einer Apostille versehen sein.

Eintragung im deutschen Handelsregister ?

Nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 30. September 2003 (Az. C-167/01) besitzen im Ausland gegründete Gesellschaften – also auch eine britische Limited – aufgrund der EU-weit geltenden Niederlassungsfreiheit – in allen EU-Ländern – uneingeschränkte Rechtsfähigkeit. Einer sonstigen Verbindung der Gesellschaft zum Gründungsland bedarf es nach dem Urteil des EuGH nicht.

Zur Eintragung der Limited beim deutschen Handelsregisteranmeldung gibt es unterschiedliche Meinungen.

LIMITED mit unselbständiger ZweigniederlassungLIMITED mit selbständiger ZweigniederlassungLIMITED & Co. KG
LIMITED mit unselbständiger Zweigniederlassung
mit den Vorgaben für Director & Shareholder)
– Certificate of Incorporation (Gründungsurkunde)
Memorandum of Association (Gesellschaftsvertrag)
– Combined Register (Firmenbuch)
– First Minutes (Gründungsbeschluss)
– Share Certificate (Zertifikat über Anteilsschein)
Secretary-Service inkl. Monitoring (Erinnerungsservice)
– notarielle beglaubigte Dokumente

LIMITED mit selbständiger Zweigniederlassung
ist neben der Gründungsurkunde auch eine öffentlich beglaubigte Satzung und ein Nachweis der Vertretungsberechtigung des Gesellschafters einzureichen, soweit sich die Vertretungsberechtigung nicht bereits aus dem Gesellschaftsvertrag ergibt. mit den Vorgaben für Director & Shareholder)

LIMITED & Co. KG

Personengesellschaft

– juristisch eingetragener Sitz der LTD. (Registered Office) befindet sich in U.K.
– die LTD ist ausschliesslich Komplementär (Vollhafter) der deutschen KG
– LTD & Co. KG wird notariell in das Handelsregister (HRA) eingetragen
– LTD & Co. KG wird bei Gewerbe- und Finanzamt angemeldet (§ 14 GewO)
– die Besteuerung der LTD & Co. KG erfolgt ausschließlich nach deutschem Recht für Personengesellschaften

Besonderheiten: Da bei dieser Rechtsform die Limited selbst keine Tätigkeit und auch keine Umsätze entwickelt, kann diese in UK beim Companies House als ruhend gemeldet werden. Bei einer Limited & Co. KG übernimmt die englische Limited die Rolle des Komplementär (Vollhafter) in der deutschen KG (Kommanditgesellschaft). Die LTD & CO. KG ist erst mit Eintragung im deutschen Handelsregiser rechts- und parteifähig! Diese Gesellschaftsform ist eine der beliebtesten Rechtsformen in Deutschland. Sie liegt damit noch vor der Limited mit selbständiger Zweigniederlassung.

Unsere Empfehlung – speziell für Gründer die bereits als Einzelunternehmer tätig sind/waren, ist ganz klar die Gründung einer Ltd. & Co. KG. Diese Variante vereint den Vorteil der begrenzten Haftung durch das geringe Gründungskapital der Limited, mit den steuerlichen Vorteilen der KG als Personengesellschaft durch den Wegfall der Körperschaftssteuer. Steuer!? Bei steuerlichen Fragen empfehlen wir in jedem Fall, vorher einern Steuerberater zu befragen. Gern kann so ein Gespräch zusammen mit Ihrem Steuerberater auch in unserem Büro erfolgen.

Gründungspakete

LIMITED GERMANYLIMITED EUROPELIMITED SECUREDLIMITED & CO.KGVERWALTUNG mit eSecretaryin 24 Minuten
LIMITED GERMANY
englische-limited_paket_komplett_195x150Die Gründung der „Limited Partnership“ erfolgt – auf Wunsch nach kurzer telefonischer Beratung – innerhalb 24 h nach Eingang des Gründungsauftrages per Fax oder Email unter der Voraussetzung, dass die Gründungskosten bereits überweisen bzw. die Zahlung nachgewiesen wurde. Bei Zahlung mit Kreditkarte nach Genehmigung. Bei Aufträgen die vor 11:00 Uhr eingehen, wird die Gründung am gleichen Tag ausgeführt und die Gründungsurkunde – in der Regel – noch am gleichen Tag per Email übermittelt. In diesem Moment sind Sie bzw. Ihre neue „Limited Partnership“ Rechts- und Parteifähig und können Verträge schließen. Die notariell beglaubigten Company Dokumente, werden Ihnen in einem kompakten Firmenordner innerhalb einer Woche per Einschreiben oder per Kurier (UPS) zugestellt. Jetzt sind Sie voll handlungsfähig.
  • Company-Formation (Gründung)
  • Certificate of Incorporation (Gründungsurkunde)
  • Memorandum of Association (Gesellschaftsvertrag)
  • Combined Register (Firmenbuch)
  • First Minutes (Gründungsbeschluss)
  • Share-Certificate (Zertifikat über Anteilsschein)
  • (Alle Dokumente engl/deutsch & notariell beglaubigt)
  • eSecretary für 12 Monate (Erinnerungsservice)
  • + GERMAN-Business-Account

997,- EUR

LIMITED EUROPE

englische-limited_paket_komplett_195x150Die Gründung der „Limited Partnership“ erfolgt – auf Wunsch nach kurzer telefonischer Beratung – innerhalb 24 h nach Eingang des Gründungsauftrages per Fax oder Email unter der Voraussetzung, dass die Gründungskosten bereits überweisen bzw. die Zahlung nachgewiesen wurde. Bei Zahlung mit Kreditkarte nach Genehmigung. Bei Aufträgen die vor 11:00 Uhr eingehen, wird die Gründung am gleichen Tag ausgeführt und die Gründungsurkunde – in der Regel – noch am gleichen Tag per Email übermittelt. In diesem Moment sind Sie bzw. Ihre neue „Limited Partnership“ Rechts- und Parteifähig und können Verträge schließen. Die notariell beglaubigten Company Dokumente, werden Ihnen in einem kompakten Firmenordner innerhalb einer Woche per Einschreiben oder per Kurier (UPS) zugestellt. Jetzt sind Sie voll handlungsfähig.

 

  • Company-Formation (Gründung)
  • Certificate of Incorporation (Gründungsurkunde)
  • Memorandum of Association (Gesellschaftsvertrag)
  • Combined Register (Firmenbuch)
  • First Minutes (Gründungsbeschluss)
  • Share-Certificate (Zertifikat über Anteilsschein)
  • (Alle Dokumente engl/deutsch & notariell beglaubigt)
  • eSecretary für 12 Monate (Erinnerungsservice)

 

997,- EUR

LIMITED SECURED
englische-limited_paket_komplett_195x150Die Gründung einer „Incorporation“ empfehlen wir Gründern, die weltweit agieren wollen. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Kernkompetenzen wir halten Ihnen den Rücken frei. Alle notwendigen Erklärungen in den USA werden im Rahmen des Secretary-Services von Companies24 erledigt.
  • Company-Formation (Gründung)
  • Certificate of Incorporation (Gründungsurkunde)
  • Memorandum of Association (Gesellschaftsvertrag)
  • Combined Register (Firmenbuch)
  • First Minutes (Gründungsbeschluss)
  • Share-Certificate (Zertifikat über Anteilsschein)
  • (Alle Dokumente engl/deutsch & notariell beglaubigt)
  • eSecretary für 12 Monate (Erinnerungsservice)
  • + TRUSTEE-Service

997,- EUR

LIMITED & CO.KG
Die Gründung einer LTD & Co. KG wird zuerst durch die Gründung einer Limited (LTD) in England und im zweiten Schritt als Komplementär bei der Gründung einer deutschen KG (Kommanditgesellschaft) realisiert. Nach Eintragung in England, erfolgt die Eintragung der LTD & CO. KG durch einen Notar im deutschen Handelsregister.

LTD_AKTUEL_KOMPLET_PAKET_320X265– Prüfung des Limited (Ltd) Firmennamens in UK
– Gründung der Limited (LTD)
– Certificate of Incorporation (Gründungsurkunde)
Memorandum of Association (Gesellschaftsvertrag)
– Combined Register (Firmenbuch)
– First Minutes (Gründungsbeschluss)
– Share Certificate (Zertifikat über Anteilsschein)
eSecretary (Erinnerungsservice)
– notariell beglaubigte Dokumente
– Firmenordner
– Begleitung bei der Eintragung der LTD & Co. KG
(Verwendung eines Muster-KG-Vertrages)

Auch bei diesem Paket erhalten Gründer alle notwendigen Dokumente für den sofortigen Start in Deutschland. Im Company-Ordner sind alle englischen und deutschen Dokumente inkl. Beglaubigungen enthalten.

VERWALTUNG mit eSecretary

197,- EUR

in 24 Minuten
Companies24-Gut-BeratenBenötigen Sie Hilfe oder eine Lösung in 24 Minuten?

Rufen Sie unsere kostenfreie 24h Hotline 0800.6407140 an! Es ist kein Anwalt nötig. Die Gründung, die Übernahme einer Gesellschaft oder die Lösung eines Problems ist ganz nah. Wir helfen innerhalb von 24 Minuten – während Sie am Telefon bleiben!  TIPP: Nutzen Sie doch einfach unseren Live-Support. Einfach auf Live-Support klicken und kurz auf die Antwort eines Beraters warten oder Ihre Anfrage über unser Kontaktformular stellen. Kontakt

24h FreeCall 0800.6407140

Die Gründung der Limited in nur 24 Stunden nach Übermittlung des Gründungsauftrages per E-Mail oder Telefax durchgeführt, soweit die Gründungskosten überwiesen wurden. Bei Bezahlung mit Kreditkarte gilt die Zahlung mit Genehmigung der Kreditkartenzahlung als ausgeführt. Bei Gründungsaufträgen, die arbeitstäglich vor 11 Uhr eingehen, erfolgt die Auftragsausführung und gewöhnlich auch die Zusendung der Gründungsurkunde per E-Mail gleichtägig. Per UPS-Kurier oder per Einschreiben werden die notariell beglaubigten Dokumente innerhalb einer Woche zugestellt. Das Leistungspaket „DEUTSCHE LTD“ enthält alle für den Unternehmensstart notwendigen Dokumente, die sämtlich von Gewerbeämtern, Amtsgerichten, Handwerkskammern und Kreditinstituten akzeptiert werden.

Gründer die ihre Limited mit Companies24 gründen, können die Gewerbeanmeldung sofort beim zuständigen Gewerbeamt vornehmen. Das Finanzamt übersendet dem Limited-Gründer anschließend automatisch den für die Zuteilung einer Steuernummer erforderlichen Fragebogen. Rechnungen können nach Erhalt der Steuernummer erstellt werden.

Weitere Informationen zu den Vorteilen einer Limited

Gründer die vorhaben eine Limited zu gründen, können sich gern beraten lassen oder bei der Wahl der geeigneten Rechtsform weitere umfangreiche Informationen anfordern. Sie erhalten in unserem Newsletter „Limited gründen“ weiterführende Informationen über Vor- und Nachteile einer Limited und natürlich auch Tipps, Tricks und Hinweise zur aktuellen Rechtssprechung in Deutschland.


Weitere Informationen zur Gründung einer britischen Limited stellen wir Ihnen im LTD Newsletter zur Verfügung. Hierfür benötigen wir lediglich Ihre eMail.