Sacheinlage

Sacheinlage Neben der Bareinlage kann ein Gesellschafter auch mit Sacheinlagen seine Verpflichtung zur Leistung der Stammeinlagen erfüllen. Zu den Sacheinlagen gehören Grundstücke, Fahrzeuge, Maschinen, Beteiligungen an anderen Unternehmen, Nutzungs- und Lizenzrechte, u.U. Forderungen gegen Dritte (Problem der Werthaltigkeit). Voraussetzung für die Leistung von Sacheinlagen ist eine entsprechende Regelung in der Satzung der Gesellschaft. In dieser müssen sowohl der Betrag der Stammeinlage als auch der Gegenstand, der als Sacheinlage geleistet wird, genau bezeichnet sein. Im Gegensatz zu Bareinlagen müssen Sacheinlagen von vornherein voll erbracht werden. Problematisch wird häufig die Wertfeststellung der Sacheinlage. ... Read more