Deliktische Haftung

Deliktische Haftung Deliktische Haftung ist gleichbedeutend mit „Haftung wegen unerlaubter Handlung“. Damit sind nicht Verstöße gegen vertragliche Pflichten gemeint, sondern Verstöße gegen Gesetze. Im Wesentlichen geht es dabei um Verstöße gegen die §§ 823 ff BGB. Für Geschäftsführer von GmbHs ist § 823 Abs. 2 BGB (Verletzung von Schutzgesetzen) in Verbindung mit § 266a Strafgesetzbuch (StGB) besonders relevant. Dieser Fall der deliktischen Haftung des Geschäftsführers kommt infrage, wenn er die Abführung der Arbeitnehmerbeiträge zur Sozialversicherung unterlässt. Weitere typische Fälle einer möglichen deliktischen Haftung: Sachbeschädigung,  ... Read more