Libor

Zinssatz, zu dem sich Banken am Londoner Geldmarkt einander kurzfristig Einlagen überlassen oder Geldmarktkredite aufnehmen können; Abkürzung für London Interbank Offered Rate. Read more

Lieferantenziel

Mit dem Lieferantenziel (auch Kreditorenlaufzeit) wird der Zeitraum ermittelt, der zwischen dem Rechnungseingang und der Bezahlung liegt. Dass das Kundenziel (Debitorenlaufzeit) kürzer ist als das Lieferantenziel, gilt als vorteilhaft.                                Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen Lieferantenziel = ------------------------------------------------------ · 365                                                                Umsatzerlöse Read more

LIFFE

Finanzterminbörse in London; Abkürzung für London International Financial Futures Exchange. Read more

Limited & Compagnie Kommanditgesellschaft (Ltd. & Co. KG)

Die Limited & Co. KG ist im deutschen Recht eine Sonderform der Kommanditgesellschaft (KG) und somit eine Personengesellschaft. Anders als bei einer typischen Kommanditgesellschaft ist der persönlich haftende Gesellschafter (Komplementär) keine natürliche Person, sondern meist eine britische Private Company Limited by Shares (Ltd.), seltener eine Public Limited Company (PLC). Ziel dieser gesellschaftsrechtlichen Konstruktion ist es, Haftungsrisiken für die hinter der Gesellschaft stehenden Personen auszuschließen oder zu begrenzen. Es handelt sich um eine Mischform analog zur GmbH & Co. KG oder AG ... Read more
LTD LIMITED gruenden

Limited Service

LTD / LIMITED Service ? Der Begriff  "LTD / LIMITED Service" bedeutet umgangsprachlich: die Überwachung und Einhaltung der (Pflicht) Termine einer englischen LTD / LIMITED beim Companies House, damit diese dort ihren rechtlichen Status behält und nicht zwangsgelöscht wird, weil zu diesen Terminen keine entsprechenden Meldungen abgegeben wurden. Es esxistieren folgende gesetzlich vorgegebenen Pflichttermine: Confirmation Statement ( früher: Annual Return) und Annual Account . Read more

Liquidation

Auflösung und Abwicklung eines Unternehmens. Das nach Befriedigung der Gläubiger verbleibende Vermögen wird unter den Gesellschaftern verteilt. Read more

Liquidation – GmbH

Liquidation Eine Liquidation ist erforderlich, wenn die GmbH aufgelöst wird. Dafür kann es sowohl Gründe geben, die sich aus der Satzung der GmbH ergeben als auch gesetzliche Gründe. Eine Aufzählung findet sich in § 60 GmbHG, u. a. wegen eines Gerichtsurteils oder bei Vermögenslosigkeit der Gesellschaft. Während der Liquidationsphase besteht die Gesellschaft unter ihrer Firma weiter, muss aber entsprechend kenntlich gemacht werden. Dies geschieht in der Regel dadurch, dass der Firma die Buchstabenfolge „i. L.“ (= in Liquidation) zugefügt werden. Der Hinweis ist auch ... Read more

Liquidität

Fähigkeit des Unternehmens, den fälligen Zahlungsverpflichtungen fristgerecht nachzukommen. Die Bedeutung der Liquidität wird oftmals nicht ausreichend beachtet. Sie steht noch vor der Kosteneinsparung, da fehlende Liquidität meist sehr schadensträchtig ist. Im Bereich der Kapitalanlage versteht man unter Liquidität die Möglichkeit, jederzeit, z.B. in Fällen großer Kursrückschläge an der Börse, nachkaufen zu können. Read more

Liquidität 1.Grades

Bei der Liquidität 1. Grades werden die flüssigen Mittel und die kurzfristigen Verbindlichkeiten in ein Verhältnis gesetzt. Damit soll die Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens bewertet werden. Hohe Bestände an Zahlungsmitteln können zwar dem Rentabilitätsstreben entgegenstehen, verleihen einem Unternehmen unter Liquiditätsgesichtspunkten aber Sicherheit.                                                  Flüssige Mittel+ sonstige Wertpapiere Liquidität 1.Grades =      --------------------------------------------------- * 100 kurzfristige Verbindlichkeiten Read more
FOLLOW US
Follow by Email
Facebook
Google+
https://www.companies24.com/gruenderlexikon/prefix:li
Twitter
YouTube
LinkedIn
Instagram