eSecretary

Der Wunsch unserer Kunden nach einem einfach zu bedienenden ONLINE-TOOL für die Kontrolle und Verwaltung ihrer englischen Limited, hat uns inspiriert und veranlasst auf der Basis unserer Erfahrung der vergangenen knapp 20 Jahre eine solche Anwendung zu erstellen und nun als eSecretary zur Verfügung zu stellen.

Die Haftungsbeschränkung der handelnden Personen ist das Hauptziel der Gründung einer Gesellschaft. Hierbei ist es nebensächlich in welchem Land die Gesellschaft gegründet wurde. Diese Haftungsbeschränkung wird jedoch nur dann gewährleistet, wenn die Gesellschaft im Gründungsland – bei der LIMITED ist es Grossbritannien – die dort geltenden Gesetze und Regeln kennt und dafür sorgt, dass diese eingehalten werden. Dies wird meist als Dienstleistung angeboten.

LIMITED & eSecretary

Deutsche Gründer englischer Gesellschaften nutzen in den meisten Fällen neben den Gründungsangeboten des Gründungsdienstleisters auch dessen Secretary- bzw. Verwaltungsangebote und verlassen sich auf die versprochene Zuverlässigkeit dieser Anbieter. Vielen Geschäftsführern (Directoren) bereitet es jedoch Unbehagen einen fremden „Sekretär“ einzusetzen, ohne zuvor die Kompetenz und Zuverlässigkeit zu kennen und zudem keine Kontrollmöglichkeit zu besitzen.

PROBLEM – Die Korrespondenz des Companies House und des englischen Finanzamts läuft ausschließlich über das registered Office – den Firmensitz – in England. Wenn der eingesetze Secretary nicht zuverlässig arbeitet, erreichen den deutschen Geschäftsführer (Director) keinerlei Erinnerungen, Aufforderungen oder sogar Mahnungen. Durch diese oder andere Pflichtverletzungen des Secretary, könnte der LIMITED erheblichen Schaden entstehen, was im Extremfall zur Löschung der Limited beim englischen Register (Companies House) führt.

LIMITED & Companies House

Dabei sind die in England geltenden Regeln sehr einfach: Jede beim Companies House eingetragene LIMITED muss jährlich zum Gründungsstichtag, ein „Confirmation Statement“ ( früher Annual Return = Rückmeldung) und 10 Monate nach Ende des Geschäftsjahres den „Company Account“ ( die Bilanz) abgeben.

Erfolgt zu einem oder beiden Terminen keine Rückmeldung inkl. Zahlung einer Gebühr in Höhe von 13 GBP, wird die Löschung der Gesellschaft aus dem Register des Companies House – zwangsweise – veranlasst.

Daraus folgt – die Aufhebung der Haftungsbeschränkung der beteiligten Personen (Organe der Gesellschaft) und die Behandlung der „gelöschten Limited“ als Personengesellschaft durch deutsche (Finanz-) Behörden. 

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

AmpelWie aber kann der Secretary/Dienstleister kontrolliert werden? Mit myCompanies24! Es wird lediglich der Firmenname oder die Company-Nr benötigt. Nach einer kostenlosen Registrierung mit einer Email-Adresse muss nur noch die Online-Abfrage beim Companies House gestartet werden und innerhalb weniger Sekunden werden die Daten zu dieser Gesellschaft mit Hilfe einer Ampelfunktion angezeigt. Wenn die oben genannten Termine für „Annual Return“ und „Company Account“ eingehalten wurden zeigt die Ampel GRÜN. Sind Termine – kurzfristig – einzuhalten zeigt die Ampel GELB und wenn Termine versäumt wurden oder die Gesellschaft bereits gelöscht wurde, zeigt die Ampel ROT.

jetzt zum „eSecretary“ wechseln

Wie zuverlässig ist mein Secretary-Service-Anbieter? Werden alle Fristen beim Companies House eingehalten? Existiert meine Limited noch, oder ist sie evtl. sogar zwangsgelöscht? Warum ist die Gründungs-Agentur nicht mehr erreichbar? Wer sich diese oder ähnliche Fragen schon einmal gestellt hat, sollte jetzt den mit Hilfe des eCheck den aktuellen Status der Company beim Companies House überprüfen und anschliessend eines der nachfolgenden Service-Pakete nutzen.

eSecretaryeManagereRemindereCheck ( GRATIS )
eSecretary
LTD eSecretaryDer eSecretary (elektronische Sekretary) ist die beste und kostengünstigste Lösung für die Verwaltung einer britischen Company. Der eSecretary kann für eine oder mehrere LIMITED (LTD), LIMITED by Guarantee, unLIMITED, PLC und jede andere beim Companies House eingetragene Gesellschaft genutzt werden.

Neben einem professionellen Erinnerungsservice an die Pflichttermine – es sind verschiedene Intervalle und Fristen einstellbar – umfasst diese Dienstleistung auch eine Firmenanschrift – registered Office – in London inkl. Postweiterleitung per Email, die Abgabe des Annual Return und die Abgabe des Company Accounts (Übertragung der – deutschen – Bilanz) beim Companies House. Selbstverständlich beinhaltet der eSecretary auch die Abgabe der DCA-Erklärung (Dormant Company Account = ruhende Gesellschaft), wenn die Gesellschaft im Erklärungszeitraum nicht tätig war.

Einführungsangebot nur 197,- EUR/p.A.

jetzt kostenlos registrieren:






eManager
Wer keine fremde Hilfe für die Verwaltung einer britischen Gesellschaft benötigt kann den eManager nutzen keine fremde Hilfe  LTD eManager Verwalten Sie Ihre englische Limited doch einfach selbst! Mit dem LTD MANAGER sparen Sie Kosten und haben alles selbst im Griff. Im LTD MANAGER wird detailiert erklärt, wie man eine, oder mehrere Limited-Companies vollständig selbst verwalten kann. Die jährlichen Kosten betragen dann z.B. nur noch 97 GBP/Jahr, wenn das Registered Office bei uns gebucht wird.


jetzt kostenlos registrieren:






eReminder
Der eReminder = Erinnerung – LTD eReminder Monitoring bedeutet, das Sie jedes Jahr im Januar eine detailierte Übersicht über alle Termine und Fristen zu Ihrer englischen Limited erhalten. Zusätzlich erinnern wir Sie in vereinbarten Fristen per Email, SMS, Fax, telefonisch oder per Post an alle Abgabetermine und Fristen, die in England eingehalten bzw. beachtet werden müssen. Selbstverständlich erinnern wir Sie auch an die Publizitätspflicht in Deutschland (Bundesanzeiger), denn auch hier entstehen unter Umständen empfindliche Strafzahlungen für die Sie persönlich zur Haftung herangezogen werden können.


jetzt kostenlos registrieren:








eCheck ( GRATIS )
LTD eCheck Der eCheck ist ein kostenfreier Service für jede englische LIMITED, LIMITED by Guarantee, unLIMITED, PLC, oder jede andere beim Companies House eingetragene Gesellschaft.  Für die Abfrage des aktuellen Status der Gesellschaft wird lediglich der Firmenname oder die Company-Nr. benötigt. Nach Abruf der Daten beim Companies House zeigt die Ampelfunktion – innerhalb weniger Sekunden – wie es um die angefragte Gesellschaft steht. Wurden die Fristen zur Abgabe der Rückmeldung eingehalten zeigt die Ampel GRÜN. Sind kurzfristig Termine einzuhalten zeigt die Ampel GELB, wurden Termine versäumt oder entstehen sogar Strafen zeigt die Ampel ROT.

jetzt kostenlos registrieren: