Ein Treuhand-Service kann in den unterschiedlichsten Situationen sinnvoll sein:

  • Test einer Geschäftsidee
  • Schutz von Personen oder Persönlichkeiten
  • Beobachtung des Marktes oder der Mitbewerber
  • Bei vorherigem Konkurs oder Insolvenz
  • oder bei einem Berufs- bzw. Gewerbverbot

Gründer – die Anonymität wünschen – und bei einer neu gegründeten Gesellschaft, nicht selbst als Eigentümer auftreten möchten, können unseren Treuhand-Service – seit 1995 in unveränderter Form – nutzen. Bei Nutzung unseres Treuhand-Services wird der Treuhänder im englischen Register als Shareholder eingetragen – nicht der Treugeber. Damit bleibt der tatsächliche Eigentümer der Gesellschaft vollständig anonym.

Wir bieten die Stellung eines Shareholder´s (Eigentümer´s) und bei Bedarf auch einen Treuhand-Service für einen Director (Geschäftsführer).

Ein Treuhandverhältnis setzt ein gewisses Maß an Vertrauen voraus, deshalb prüfen wir vor Bereitstellung des Treuhand-Services, den Hintergrund und erwarten eine offene und vertrauensvolle Kommunikation des Auftraggebers mit uns. Der Treuhand-Service muss vor der Gründung einer Limited (LTD) bestellt werden.

Sie erhalten in jedem Fall einen Treuhandvertrag und zusaetzlich eine Generalvollmacht (Power of Attorny). Sie haben volle Verfuegungsgewalt uber Ihre Company. Sei es für die Bereitstellung eines treuhänderischen Gesellschafters in einem Unternehmen.

TIPP – Ordern Sie den „TREUHAND-Service“, wenn für Ihre Mit- bzw. Wettbewerber nicht erkennbar sein soll, wer Inhaber der Gesellschaft (UG, englische Limited, GmbH, AG) ist.